TALK-BOX

Willkommen in unserem Gästebuch! Unten kannst du selbst einen Eintrag vornehmen.

1.182 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Smilies anzeigen

  1. Ein weiteres Aktiv-Wochenende liegt hinter uns. Am 11.11. waren einige SchleicherInnen beim 39. Crosslauf (Schmalzstullenlauf) in Tegel unterwegs.

    10km
    Lutz: 00:50:48
    Carina: 00:52:31 (5. Platz in der AK)
    Stephan: 00:53:34
    Andrea: 00:55:49 (5. Platz in der AK)
    Anja: 00:57:31
    Jule: 01:00:14

    Herzlichen Glückwunsch allen SchleicherInnen
    Congratulations
    und ein riesiges Dankeschön an den treuen Fanblock
    Heart

  2. Die SchleicherInnen sind nicht zu stoppen. Heute haben einige Laufbegeisterte am Teltowkanal-Halbmarathon teilgenommen.

    7,1km
    Rocco: 00:45:04 (3. Platz in der AK)
    Heike: 00:45:10

    14,1km
    Anja: 01:24:28
    Cecilia: 01:24:31
    Jule: 01:24:31

    Wir gratulieren den Finishern

  3. Bereits gestern haben sich einige SchleicherInnen beim 11. Rügenbrücken-Marathon erfolgreich dem Wind und Wetter entgegengestellt:

    12km Walking
    Britta: 01:47:30

    12km
    Anja: 01:17:03
    Chi: 01:31:50
    Marita: 01:31:50
    Patrick: 01:31:50

    21,195km
    Jürgen: 01:50:30

    Etwas mehr Glück mit dem Laufwetter hatten die Schleicher heute beim Run from Airfield to Airfield (Elly Beinhorn Run):

    21,195km
    Christophe: 02:16:01
    Ulf: 02:16:02

    Und auch im Grunewald wurde wieder fleißig trainiert.

    Allen SchleicherInnen gratulieren wir herzlich
    Congratulations

  4. Auch am Wochenende unterwegs war Jürgen (Hase) bei der 3. Innogy Seerunde am Baldeneysee in Essen und lief die 17,4 km in 01:34:16.

    Congratulations

    Außerdem betreute er Britta am BKK Walking Day

    THANK-YOU

  5. Die SchleicherInnen waren an diesem Wochenende wieder laufstark auf und lautstark an den Strecken hierzulande unterwegs.

    Gestern beim BKK Walking Day
    15km Walking
    Britta: 02:15:13

    Heute von Düsseldorf nach Duisburg beim 3. VIACTIV Rhein City Run
    21,195km
    Stefanie: 02:17:25

    Heute in Berlin beim Bridgestone Great 10k
    10km
    Martin: 00:47:00
    Lutz: 00:49:39
    Patrick: 00:49:39
    Taher: 00:49:53
    Thomas: 00:53:03
    Cecilia: 00:54:37
    Anja: 00:55:02
    Heike: 00:56:06
    Rainer: 00:59:01
    Ulf: 00:59:02
    Leonie: 00:59:09
    Tabea: 01:05:18
    Steffi: 01:05:37
    Chi: 01:16:00
    Marita: 01:16:00
    Antje: 01:16:01

    Herzlichen Glückwunsch allen SchleicherInnen
    Congratulations

    Allen SchleicherInnen, die für eine großartige Motivation an der Strecke gesorgt haben:

    THANK-YOU

  6. Gestern wurde in Berlin Marathon-Geschichte geschrieben. Eliud Kipchoge lief mit 02:01:39 WR und Gladys Cherono mit 02:18.11 PB. Die Lustigen SchleicherInnen waren auf und an der Strecke live dabei.

    42,195km erfolgreich absolviert haben
    Anne: 04:18:52 (1.Marathon – von Carina als Hase ab der Hälfte gezogen)
    Ulf: 04:21:39
    Jürgen: 04:33:31 (als Ersatzläufer für Martin im Einsatz)
    Heike: 04:33:33
    Rike: 05:10:51 (1.Marathon mit der Unterstützung durch Thomas)
    Thomas: 05:10:51
    Rebecca: 05:39:57 (1.Marathon)

    Herzlichen Glückwunsch an alle Marathonis. Congratulations

    Ihr habt eine großartige Leistung vollbracht. Eine ebenso fabelhafte Leistung geht an alle SchleicherInnen, die an der Strecke für gute Stimmung und einen großen Motivationsschub gesorgt haben. THANK-YOU

    • Auch Jürgen war als Begleitläufer unterwegs!
      Er motivierte mit kulinarischen Aussichten nach dem Lauf, postete ca 20 Beweisfotos währenddessen und sorgte für eine gute Unterhaltung für über 4:33min.
      Herzlichen Dank THANK-YOU

    • Nicht nur Frank und Jürgen sind erfolgreich ins Ziel eingelaufen. Auch Fabian hat den Marathon in 04:45:28 bewältigt.

      Glückwunsch natürlich auch an euch. Ihr seid großartig. Cool

  7. Der SoVD-Inklusionslauf 2018 ist Geschichte. Was bleibt sind die Ergebnisse:

    Staffellauf 400 Meter:
    Sven zusammen mit Ben

    5km
    Taher: 00:21:12
    Samir: 00:25:13
    Christine: 00:29:46
    Angelika: 00:30:56 (als Begleitläuferin)
    Aaron: 00:31:32
    Stephan: 00:31:35
    Aynur: 00:33:05
    Sven: 00:39:17 (als Begleitläufer)
    Britta: 01:02:24 (als Begleitläuferin)

    10km
    Ralf B.: 00:31:09 (auf Inline-Skates)
    Lutz: 00:46:04
    Markus R.: 00:46:24
    Carina: 00:46:30
    Anne: 00:50:42
    Thomas: 00:52:07
    Ingrid: 00:53:32
    Frank: 00:53:33
    Doro: 00:54:36
    Markus E.: 00:54:43
    Stefanie: 00:55:34
    Rainer: 00:55:52
    Daniela: 01:00:04
    Tabea: 01:01:17
    Laura J.: 01:01:24
    Sylvia: 01:02:26
    Jule: 01:09:44 (als Begleitläuferin)
    Conny: 01:17:06 (als Begleitläufer)

    Einige SchleicherInnen haben evtl. nur 5km statt der geplanten 10km absolviert. Hier lagen leider noch keine Ergebnisse vor.

    Herzlichen Glückwunsch an alle Schleicherinnen.
    Congratulations Cheers Beer

    Und einen riesigen DANK an den Veranstalter, den Sozialverband Deutschland, der diesen Tag wieder zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht hat. Nicht nur der Lauf war super organisiert und die Stimmung wieder super schön, auch die Abendveranstaltung mit der Acapella-Band Basta einfach herausragend!!
    VIELEN DANK!!!

  8. Bei idealen Wetterverhältnissen haben heute einige SchleicherInnen den Havellauf absolviert:

    13,7km
    Patrick: 01:07:15
    Lutz: 01:09:56
    Anja: 01:17:27
    Frank: 01:24:09
    Stephan: 01:24:09
    Christophe: 01:28:03
    Ulf (alias Ulm): 01:28:04

    Tabea hat den Lauf ohne Zeiterfassung läuferisch begleitet und Chi geduldig bis zum Zieleinlauf des letzten Schleichers angefeuert.

    Viele weitere SchleicherInnen haben zeitgleich die Trainingsrunde im Grunewald absolviert.

    Allen einen herzlichen Glückwunsch zum sonntäglichen Ausdauertraining.

    Congratulations Cheers Beer

  9. Ein wunderschönes Wochenende in Lindow liegt hinter uns. 18 Läufer hatten sich in die Idylle Brandenburgs gewagt. Mit Blick auf den Gudelacksee wurde Freitag Abend gespeist und das Restaurant schlagartig verlassen, als die Zapfanlage streikte und Eis ohne Smarties serviert wurde. Der geplante kurze Ausflug zum Schwimmen im Wutzsee artete plötzlich in eine kleine Wanderung aus, bis sich die angepriesene Badestelle finden ließ, wo hungrige Mückenschwärme darauf warteten, sich an gut durchbluteten Läufern zu laben. Die Mutigen unter uns, ließen sich dennoch nicht daran hindern, in den See zu springen und den Sonnenuntergang zu genießen. Die prall gefühlte Kühlbox und die Gitarre wurden anschließend wieder zur Unterkunft zurückgetragen, während fröhlich Lieder angestimmt wurden. Auf dem Hof des Hotels wurde die Kühlbox geleert und nach und nach trollten sich alle in die Betten.

    Während am Samstag Morgen noch einige vor sich hin schlummerten, gab es für andere Schleicher einen kleinen Morgenlauf mit anschließender Abkühlung im Wutzsee. Andere verzichteten auf den Morgenlauf und sprangen gleich ins kühle Nass.
    Nach dem Frühstück versammelten sich bis auf Ulf alle auf dem Steg, um mit Kanus und Kajaks los zu paddeln. Britta blieb aufgrund Platzmangels und der brennenden Sonnen zunächst zurück, Ulf fuhr zu einem Lauf in der Nähe. Auf einer kleinen Insel im Gudelacksee angekommen machten wir Rast, picknickten (Kekse, Obst und wohl auch Donuts), chillten in der Sonne oder im Schatten, spielten Frisbee und setzten unsere beiden zurückgelassenen Läufer noch auf die Insel über. Einige nutzen die Zeit und paddelten um die Insel oder versorgten sich an Land mit lebensnotwendigem Kaffee.

    Stunden später – wieder zurück an Land, ging es ins Hotel, wo der Gastwirt reichlich Pasta zur Verfügung stellte, so dass auch wirklich jeder satt wurde. Einige schienen so voll zu sein, dass ihnen der Lauf am nächsten Tag schwer fiel…
    Die Sonne, das Paddeln, die frische Luft und die Geselligkeit hatten alle sehr müde gemacht, so dass früh Bettruhe einkehrte.

    Der Lauf am nächsten Tag verlief fast komplikationslos. Unsere drei Halbmarathonies warteten gespannt darauf, dass die antike Kanone gezündet wurde und damit der Startschuss fiel. Drei, zwei, eins und ein kleines „Puff“ mit etwas Rauch aus der Kanone… aber nicht der erwartete Knall. Die Kanone wurde erneut geladen und…wieder ein kaum hörbares „Puff“ und eine kleine Rauchwolke… dennoch ließ man nun doch, mit 3 Minuten Verspätung, die Hufe scharrenden Läufer auf die Strecke.
    Zwei Minuten später, als niemand damit rechnete ertönte ein großer Knall… die Kanone hatte es also doch noch geschafft. Viele erschreckte Schreie und Gelächter ertönten und wir rechneten schon damit, dass im gegenüberliegenden Wald ein Baum umkippen würde.
    Eine halbe Stunde später, gingen nun auch die 8,6- und 14,1km-Läufer auf die Strecke, rund um den Wutzsee und von Senioren bejubelt. Es ging in den Wald hinein, bergauf-bergab; ein wahrer Crosslauf. Bei ca. Kilometer 5 stand ein verwundeter Schleicher und konnte nicht mehr weiterlaufen, lehnte jedoch jegliche Hilfe ab und schickte alle Schleicher zurück auf die Strecke.
    Nach der kleinsten Distanz im Ziel angekommen, mussten wir auch nicht lange auf die 14,1km-Läufer warten. Die Schilder waren verstellt worden und die Strecke war daher um gute 2km verkürzt worden – niemanden unserer Läufer schien dies bei dem schwülen Wetter zu stören.
    Auf unsere beiden letzten Läufer, mussten wir jedoch länger warten. Durch das Verstellen der Schilder waren alle Halbmarathonies einige Kilometer länger unterwegs. Unsere Läufer kamen nach einem Umweg von gut 2km trotzdem glücklich in Ziel. Die Laufleitung teilte mit, dass alle 14 und 21km-Läufer für das nächste Jahr einen Freistart erhalten werden.
    Mindestens sechs Schleicher schafften es aufgrund der Altersklassenwertung übrigens aufs Treppchen.
    Einige Läufer traten direkt den Heimweg an, andere kühlten sich erst noch ausgiebig im Wutzsee ab.

    Nach dem Lauf ist vor dem Lauf. In diesem Sinne.. bis bald!
    Who-s-the-man

  10. Trotz äußerst früher Tageszeit am gestrigen Sonntag Morgen, traten einige lauffreudige Schleicher bei Nieselregen an, um eine mehr oder weniger gemütliche Sight-Seeing-Tour durch Potsdam zu machen, vorbei an Schlössern und Gärtnern…

    10km
    Ralf: 54:14 Min
    Stephan: 58:57 Min
    Tabea: 1:02:52 Std
    Britta (Walkerin) 1:29:31 Std.

    Halbmarathon:
    Lutz: 1:56:20 Std.
    Anne: 2:06:32 Std.
    Stefanie: 2:15:26 Std.
    Henrike: 2:18:24 Std
    Sylvia: 2:24:33 Std

    Allen Läufern einen herzlichen Glückwunsch!!!

    Ein riesen Dankeschön geht an Thomas, der um 6 Uhr am Sonntag Morgen das Bett verließ, um die Läufer an den Start zu bringen, ihnen Zuzujubeln, auf Wertsachen aufzupassen und die Finisher mit Sekt zu versorgen.
    THANK-YOU

  11. Bei traumhaften Sonnenschein sind gestern wieder einige Läufer auf die Strecke gegangen:

    10km
    Lutz: 49:31 Min
    Cecilia: 56:23 Min
    Doro: 1:00:52 Std.
    Helge: 1:01:49 Std.
    Daniela: 1:09:20 Std.
    Tabea: 1:09:06 Std.
    Bona 1:09:07 Std
    Daniela: 1:09:20 Std.
    Chi und Sabine: 1:10:24 Std.
    Antje und Marita: 1:13:14 Std.

    Halbmarathon
    Jule: 02:07:44 Std.

    25 km
    Martin: 02:03:57 Std.
    Patrick: 02:15:52 Std.
    Christophe: 02:31:28 Std.
    Heike: 02:32:40 Std.
    Sylvia: 02:45:15 Std.
    Thomas: 03:05:52 Std.

    Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer!!
    Congratulations

    Und einen herzlichen Dank an unsere Anfeuerer an der Strecke. Ohne euch würde es nur halb so viel Spaß machen! THANK-YOU

  12. Ein sommerlicher Tag neigt sich dem Ende zu. Die läuferische Gunst der Stunde haben folgende SchleicherInnen genutzt:

    15. rbb-Lauf Potsdamer Drittelmarathon
    14,065km
    Peter: 1:25:01 (h:mm:ss)
    Helge: 1:32:24
    Daniela: 1:35:04

    21. VVO Oberelbe-Marathon
    10km
    Patrick: 1:08:54
    Anja: 1:08:55
    Chi: 1:08:55
    Markus: 1:08:56

    42,195km
    Frank: 4:53:44
    Ulf: 4:53:46

    Glückwunsch an alle SchleicherInnen! Congratulations Cheers Beer

  13. EILMELDUNG – SchleicherInnen sind nicht zu stoppen!!!

    Gestern hat Angelika mit Ihrem Sohn beim 1. Havelbaude-Lauf in Hohen Neuendorf das Lauf-Wochenende eröffnet:

    5,2km
    Angelika: 0:27:30 (h:mm:ss)

    Heute haben viele SchleicherInnen nachgezogen beim…

    Elbdeich-Marathon in Tangermünde mit tatkräftigem SchleicherInnen-Fanblock
    21,0975km
    Steffi: 2:35:47

    KKH-Lauf Rhein-Ruhr in Essen
    6,6km ohne Zeitmessung
    Britta: x:xx:xx

    Kiew Halbmarathon
    21,0975km
    Sven: 1:35:xx (ein genaues Ergebnis lag zum Redaktionsschluss nicht vor;)

    Airfield Run auf dem Tempelhofer Feld in Berlin
    Staffel
    Peter: x:xx:xx (ein genaues Ergebnis lag zum Redaktionsschluss nicht vor;)
    Lutz: x:xx:xx (ein genaues Ergebnis lag zum Redaktionsschluss nicht vor;)

    Spreewald-Marathon in Burg
    21,0975km
    Christophe: 2:15:34

    42,195km
    Ulf: 4:46:15

    Glückwunsch an alle SchleicherInnen! Congratulations Cheers Beer

    Ein Hinweis an alle SchleicherInnen: Gern könnt Ihr an dieser Stelle Eure Ergebnisse eigenständig einpflegen.

  14. Nur eine Woche nach dem Halbmarathon sind zwei SchleicherInnen erneut gestartet:
    airport nigt run (10km)

    Rebecca: 1:10:05 min
    Martin 0:44:57 min

    Herzlichen Glückwunsch Euch beiden Congratulations

  15. Beim K.-H. Hahn Walk, Düsseldorf, ist am 07.04.2018 erfolgreich mitgelaufen:

    Britta – 10 km Walken – 01:27:40

    Approve

  16. Am heutigen Tage haben bei herrlichstem Sonnenschein so viele Schleicher wie noch nie erfolgreich am Berliner Halbmarathon teilgenommen:

    Martin: 1:43:01 Std.
    Jürgen: 1:48:50 Std.
    Lutz: 1:53:17 Std.
    Carina: 1:56:55 Std.
    Markus: 2:03:06 Std.
    Fabian P.: 2:05:11 Std.
    Christophe und Ulf: 2:06:18 Std.
    Andrea: 2:07:31 Std.
    Heike: 2:07:35 Std.
    Gabriel: 2:09:37 Std.
    Sarah: 2:12:35 Std.
    Cecilia: 2:13:01 Std.
    Sylvia: 2:15:53 Std.
    Pete: 2:21:48 Std.
    Stefanie R.: 2:35:09 Std.
    Chi und Patrick: 2:38:37 Std.
    Steffi M.: 2:41:09 Std.
    Marita und Antje: 2:43:46 Std.
    Bona: 2:43:54 Std.
    Rebecca: 2:46:38 Std.

    Congratulations

    Vielen Dank auch an die fleißigen Schleicher, die wie eine neon-grüne Riesenwand, lautstark am Adenauerplatz anfeuerten, dabei Wasser und Sekt ausschänkten und die schönen Momente mit der Kamera einfingen.
    THANK-YOU

  17. Gestern haben drei Schleicher erfolgreich am Schneeglöckchen-Lauf in Ortrand teilgenommen:

    15km
    Christophe: 1:29:50

    30km
    Frank: 3:11:30
    Ulf: 3:11:31

    Heute hat sich Rike in Holland selbst beschenkt. Sie hat ihren ersten HM beim Venloop gefinisht:

    21,0975km
    Rike: 2:12:15

    Glückwunsch an alle SchleicherInnen! Cheers

  18. Am Samstag hat Christophe erfolgreich den 1. Sputnik Park Run in Marienfelde bestritten. Der Halbmarathon fand ohne Zeitnahme statt.

    Heute wurde auch noch der 29. Lauf der Sympathie in Falkensee durchgeführt. Eine Schleicherin hat erfolgreich daran teilgenommen:

    10km
    Anja: 54:54 Min.

    Glückwunsch an Euch Beide. Approve

  19. Beim Baff-Naturmarathon haben sechs SchleicherInnen teilgenommen:

    Strecke von 10,5 km:
    Anja: 1:02:36 min
    Patrick: 1:02:07

    Strecke von 21,1:
    Jürgen (Hase): 2:07:28 (Begleitläufer)
    Heike: 2:07:28

    Strecke von 31,5:
    Jürgen (Locke): 3:19:53

    Treuer Fanblock: Chi Heart

    Es ist eine sehr schöne, familäre Veranstaltung mit selbstgeschmierten Schmalzstullen und Nutellabroten und einer Bar inmitten des Waldes

    Allen LäuferInnen einen herzlichen Glückwunsch Congratulations

  20. Hallo zusammen !!
    besteht eure Gruppe nur aus Profis?Ich habe lange nichts mehr gemacht wegen beruflicher Anspannung und jetzt bin ich fast, wie eine Anfängerin …

    Habt ihr Nerven und Platz für so jemanden???
    LG Happy-Grin Happy-Grin

  21. Zum Jahresende sind beim Pfannkuchenlauf die folgenden Schleicher (zum Teil mit Sekt-Pause auf dem Teufelsberg) erfolgreich ins Ziel gelaufen:

    6,3 km
    Sylvia: 39:26 Min
    Sabine, Kamille und Marita: 46:37 Min

    9,9 km
    Klaus: 1:00:56
    Andrea: 1:03:53
    Cecilia und Helge: 1:07:35
    Ulf und Rainer: 1:08:56

    Congratulations

    Ein Dank auch an die Anfeuerer, die sich selbst und andere mit heißem Tee und Glühwein warm hielten.

    Auf eine neues und erfolgreiches Schleicherjahr 2018! Beer

  22. Tolle Party zum 5-jährigen Bestehen! Congratulations
    Es gab alles, was eine Jubiläumsfeier braucht: festliche Eingangsrede (Ralf), fotografische Performance (Ulf), kulturelles Rahmenprogramm (Tabea), spielerische Unterhaltung (Sylvia) und extravagante Abendgarderoben (von einigen) und natürlich an die 50 Schleicher und Schleicherinnen in Festtagslaune.

    Dann freuen wir uns mal auf die nächsten 5 Jahre Happy

  23. Am Teltowkanal Halb- und Drittel-Marathon nahmen folgende Schleicher erfolgreich teil:

    Halbmarathon (21,1 km)
    Frank: 2:03,27

    Drittelmarathon (14,1 km)
    Lutz: 1:09,29
    Jürgen: 1:16,25
    Patrick: 1:22,02
    Fabian: 1:23,16
    Cecilia: 1:24,22
    Anja: 1:24,23
    Marita:1:42,15
    Sabine: 1:42,15
    Chi: 1:42,15
    Christian:1:42,21

    Der Sprecher kommentierte das gemeinsame Einreffen von Marita, Sabine, Chi und Christian als „die lustigen Schleicher, eine Korona der guten Laune“

  24. Beim Helloween-Run sind mitgelaufen:

    in Duisburg: Britta

    in Berlin:
    Sven, Carina, Ralf, Jule, Bona, Lena, Anja T., Marita, Marion & Sven, Ulf, Lutz, Frank, Helge, Tabea und Christine

    Der Mond funkelte durch die Bäume, die Erschrecker gaben ihr Bestes und Carina und Sven halfen einer Verletzten und konnten aufgrund der schlechten Ausschilderung und fehlender Streckenposten dann nur die erste Runde beenden.
    Vielen Dank auch an Thomas, der auf alle Sachen aufgepasst hat und uns (und sich) mit Glühwein bei Laune gehalten hat; und ab Lena, die uns noch mit selbstgebackenen Kuchen versorgt hat!
    THANK-YOU

  25. Beim The Great 10k sind erfolgreich mitgelaufen:

    Martin: 43:52 Min
    Carina: 45:56 Min (mit Sven als Hasen: 45:55 Min)
    Patrick: 47:19 Min
    Anja T: 52:55 Min
    Christophe: 54:20 Min
    Thomas: 56:15 Min
    Tabea: 58:09 Min
    Helge: 58:14 Min
    Sabine: 59:39 Min
    Marita: 1:00:34 Min
    Ulf und Rainer: 1:01:40 und 1:01:42 Std
    Sylvia: 1:02:19
    Chi: 1:05:34 Std
    Rebecca: 1:06:45 Std.

    Congratulations

    Und großen Dank an unsere wenigen, aber fleißigen Anfeuerer!
    THANK-YOU

  26. Den gestrigen Berlin-Marathon haben folgende Schleicher erfolgreich gefinished:

    Carina: 3:51:53 Std.
    Martin: 3:53:40 Std.
    Frank: 4:12:26 Std.
    Jürgen: 4:13:50
    Heike: 4:18:14 Std.
    Ulf: 4:30:15
    Klaus: 4:35:11
    Andrea 4:39:00
    Thomas: 4:53:38
    Fabian P. 4:56:17

    Eine großartige Leistung!!!
    Congratulations

    Besondere Glückwünsche an Thomas, der seinen 10ten Berlin Marathon gelaufen ist, gestern geehrt wurde und nun seine dauerhafte Startnummer hat!

    Es war ein grandioser Lauf, die Anfeuerer hatten reichlich zu tun an und haben es genossen (mit Kaffee, Sekt und Gebäck)!
    Sven hat einen super Job gemacht und Carina von km 23 bis ins Ziel gebracht.
    Fabian hat während des Laufens mal kurz an seinem Wahlbüro gehalten und seine Kreuze gesetzt…

    Ihr seid unglaublich!!!!

    Gute Erholung an alle!

  27. Hallo zusammen,
    ich bin am Wochenende einen Cross-Marathon gelaufen. Strecke und Orga einsame Klasse!! Es werden auch 6 km, 10 km, 21 km angeboten. Unbedingt für nächstes Jahr vormerken! Ach ja: gar nix für Asphalt-Läufer und Bestzeitenjäger. Gruß Jürgen

  28. Beim Sportschecklauf waren insgesamt 11 SchleicherInnen erfolgreich und mit Spaß dabei Who-s-the-man

    Als treuer, lauter und herzlicher Fanblock waren Anja, Chi, Marita und ihr Sohn und Patrick an der Strecke Approve
    Herzlichen Dank an Euch Heart

    Zwei Runden (Halbmarathon) liefen
    Martin 1:41:15
    Jürgen 1:54:07
    Heike 2:00:17
    Christophe 2:05:59 (Gratulation zum ersten Halbmarathon)
    Christine 2:09:09

    Eine Runde (ohne Zeitmessung)
    Rebecca

    Herzlichen Glückwunsch
    Congratulations

  29. Am Samstag dem 29. Juli 2017 haben bei der Adidas Runners City Night 2017 folgende Läufer erfolgreich teilgenommen:

    5km ohne Zeitwertung:
    Anja, Antje und Chi

    10km:
    Lutz: 48:28 Min
    Christophe: 54:55 Min
    Thomas: 55:20 Min
    Tabea: 58:19 Min
    Cecilia: 59:09 Min
    Bona: 1:00:45 Std.
    Congratulations

    Vielen Dank an die zahlreichen Anfeuerer!! Es war eine super Stimmung!
    THANK-YOU

  30. Liebe SchleicherInnen,

    es folgt ein Lauftipp der besonderen Art. „Run up Berlin 2017“ ist ein Treppenlauf im Hotel Park Inn am Alex. Er findet am Samstag, den 30. September 2017 statt. Der Spaß kostet 15 Euro und ist stark limitiert. Die Anmeldung ist seit Anfang Juli geöffnet. Leider ist die Anmeldung nur per Mail an anmeldung@run-up-berlin.de mit folgenden Angaben möglich:
    . Name, Vorname
    · Stadt / Bundesland
    · Verein oder Firma
    · Geburtsjahr und
    · Zeit für 10 km laufen (für die Einteilung der Startblöcke)

    Sportliche Grüße

  31. Moin, moin!
    Ich habe mit der Marathon-Vorbereitung für den 10.9. in der Schorfheide begonnen. Soll ein schöner Landschaftslauf sein. Es werden auch 10 und 21 km angeboten, auch für Kurzentschlossene. Vielleicht sehen wir uns…
    Wie hat euch denn die große Pfütze kurz vor dem Ziel gefallen?
    Viele Grüße aus den Laufschuhen. Jürgen

  32. Heart

    Erfolgreich und mit viel Spaß sind einige Schleicher beim Fünf-Seen-Lauf in Schwerin als SportlerInnen, SchirmherrInnen und HerzensunterstützerInnen dabei gewesen

    30km-Distanz:
    Stefan 2:33:42

    15km-Distanz:
    Martin 1:15:18
    Lutz 1:15:46
    Klaus 1:19:32
    Heike 1:26:17
    Andrea 1:27:11
    Ulf 1:34:55
    Thomas 1:34:36

    10km-Distanz
    Carina 0:51:14
    Sarah 0:59:13
    Tabea 1:02:45
    Christine 1:05:27
    Marion 1:10:52
    Sylvia 1:11:52

    10km-Walken
    Britta 1:30:10

    Herzlichen Glückwunsch an alle finisher Congratulations

    Besonderer Dank gilt allen helfenden und unterstützenden Händen und Supportern THANK-YOU
    Es war ein rundherum gelungenes Wochenende

    • Der Life-Run ist toll. Habe ihn letztes Jahr absolviert. Dieses Jahr kann ich leider nicht, bin bereits läuferisch unterwegs. ;o)
      LG

  33. 9 Lustige Schleicher haben heute bei optimalen versorgungstechnischen Voraussetzungen am 14. Pro Potsdam Schlösserlauf teilgenommen.

    10 Km:

    Sarah 54:04 (erster Wettkampf)
    Christophe 57:12

    Halbmarathon:

    Sven 1:39:57
    Ulf 1:53:47
    Klaus 1:59:07
    Heike 2:04:57
    Andrea 2:12:34
    Sylvia 2:20:10 (1. Halbmarathon)
    Thomas 2:20:10 (als Hase)

    Bei Temperaturen von knapp über 30 Grad eine super Leistung !
    Who-s-the-man Herzlichen Glückwunsch Congratulations

  34. Herzlichen Dank!!!
    Die Schleicher-Ladies Anja, Antje, Bona und Sophia sowie Schleicher Simon waren ebenfalls erfolgreich auf unterschiedlichen Strecken unterwegs. Glückwunsch auch an Euch im Namen aller Schleicherinnen und Schleicher:

    5 km (Avon-Frauenlauf):
    Sophia: 00:27:12 Min.
    Antje: 00:27:27 Min.
    Bona: 00:28:51 Min.

    10 km (Avon-Frauenlauf):
    Anja: 01:04:45 Min.

    Marathon (Rennsteiglauf):
    Simon: 04:14:13

  35. Es ist vollbracht.
    Ulf hat den Supermarathon am Rennsteig in 8:31:09 erfolgreich absolviert.
    Wir sind sooooo stolz!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Congratulations

  36. Was für ein Lauf an diesem Sonntag beim BIG 25: bis km 13 hatte ich noch die gute Hoffnung auf meinen geplanten Zieleinlauf … ab km 17 wollte ich einfach nur noch „sterben“ … mein Körper hat schmerzlich „gebrannt“, es wurde zu warm!! (wir sind doch die ganzen Wochen/Monate davor nur bei (schnee-)kaltem Wetter gelaufen, ich war so sehr platt nach dem Zieleinlauf, aber es gilt für mich: nächstes Jahr gerne wieder BIG 25 (als Läufer wird man vermutlich nie mehr klüger *gg*) … ich danke Euch allen!! :-)

  37. Am 14.Mai 2017 nahmen 32 Schleicherinnen und Schleicher am BIG 25 mit folgenden Ergebnissen teil:

    5 x 5 km Staffel:

    Staffel 1: Christophe, Lena, Ralf, Ulf (2x): 02:15:46 Min.
    Staffel 2: Antje, Bona, Lutz, Michael, Sophia: 02:18:54 Min.

    10 km:

    Patrick: 00:47:40 Min.
    Anja: 00:56:53 Min.
    Cecilia: 00:59:49 Min.
    Tabea: 01:02:17 Min.
    Sylvia: 01:03:18 Min.
    Christine: 01:06:25 Min.
    Marita: 01:11:16 Min.
    Chi: 01:13:41 Min.
    Martine: 01:13:41 Min.
    Sabine: 01:13:41 Min.
    Antje: 01:13:42 Min.
    Rebecca: 01:14:49 Min.
    Andres: 01:22:29 Min.
    Britta: 01:33:56 Min. (Walking)


    Halbmarathon:

    Marion: 02:34:25 Min.

    25 km:

    Sven: 01:57:53 Min.
    Martin: 02:09:25 Min.
    Heike: 02:26:47 Min.
    Klaus: 02:28:00 Min.
    Frank: 02:28:21 Min.
    Andrea: 02:31:54 Min.
    Kathrin: 02:49:26 Min.
    Thomas: 02:58:11 Min.

    Für die schwierigen läuferischen Umstände dieses Laufs (sehr warm und kaum Wasser an einigen Verpflegungsstellen) waren das fantastische Ergebnisse. Allen Finishern ein wirklich großes Kompliment und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für diese Leistungen!

    Ein riesen DANKESCHÖN sagen wir allen Supportern am Rand der Strecke, die angefeuert und motiviert haben. Das war einmal mehr GANZ GROSSES KINO!!!

    Congratulations

  38. Hallo zusammen, ihr seid hoffentlich alle gut durch den „Hitze“-Lauf gekommen. selbst zuschauen war teilweise anstrengend. Ulf: alles gute ab Eisen s ch!!

    • Danke Dir, lieber Jürgen,

      es waren heute gute Laufbedingungen. Ich bin überglücklich, dass ich meine Premiere erfolgreich zu Ende laufen konnte. Zu keinem Zeitpunkt musste ich „allein“ laufen. Es ergaben sich immer gute Gespräche, wenn der nächste Anstieg bezwungen werden wollte. ;o)

      Liebe Grüße
      Ulf

  39. Erst einmal :Herzlichen Glückwunsch Ulf! Congratulations

    Nun zum „Erlebnisdienst“: Ganz ohne Zeitmessung ,aber mit viel Spaß ,liefen Marita,Sabine,Chi,Martine,Anja T.,Christian,Michael G. und Patrick die 10 Km Strecke des „Berlin-Spandau-Urban-Trail“!
    War eine lustige Runde und nebenbei absolvierte Martine ihren 1. 10 Km-Lauf! Approve

  40. Wir können nicht alle Trainingsläufe von Ulf dokumentieren, aber die Generalprobe vor dem Supermarathon am Rennsteig hat er nun auch erfolgreich abolviert.
    Ulf ist den Helgolandmarathon am 6.5.2017 in einer Zeit von 4:31:03 gelaufen.
    Herzlichen Glückwunsch
    Congratulations